Verlässlichkeit von Anfang an

Unser Qualitätsanspruch, unsere Flexibilität, unser belastbares Know-how und unsere Zuverlässigkeit sind das Ergebnis unserer auf Nachhaltigkeit bedachten Unternehmensentwicklung.

Historie

Die Geschichte von Heidemark beginnt in den sechziger Jahren mit der Höltinghauser Futtermühle. Auf dem Weg zum größten Unternehmen seiner Branche in Europa haben wir viele wegweisende Entwicklungsschritte vollzogen. Hier sehen Sie die wichtigsten Meilensteine aus mehr als einem halben Jahrhundert Heidemark-Wachstum.

1965

Reinhold Kalvelage gründet die Futtermühle in Höltinghausen.

1969

Durch den Bau einer Putenschlachterei in Garrel wird der Grundstein für das heutige Unternehmen gelegt.

1980

Gründer Kalvelage benennt seine Firma in Heidemark um.

1985

Bei Heidemark hält mit Bernd Kalvelage die zweite Generation Einzug.

1993

Heidemark legt den Grundstein für das Erfolgsmodell „Eigenmast“.

2002

Das Unternehmen etabliert eine Elterntier- und Bruteierproduktion.

2007

Heidemark übernimmt den Schlachthof in Ahlhorn.

2015

Unternehmensübergang in die dritte Generation an Christopher Kalvelage.

2017

Verstärkte Internationalisierung mit diversen neuen Standorten in Europa.