Schonend auf den Weg gebracht

Heidemark setzt Maßstäbe in der tierschonenden Verladung und bringt die ausgewachsenen Puten mit eigens entwickelten Verladebändern und sachkundigem Personal auf den Weg.

Verladung

Unser Ziel ist es, die Verladung und den Transport der Tiere so tierschonend und ruhig wie möglich durchzuführen. Zur innovativen Weiterentwicklung der Verladung setzen wir eine speziell von uns mitentwickelte Verladetechnik ein. Über Verladebänder gelangen die Puten tierschonend in die Transportboxen der LKWs. Der geschützte Verladeprozess erhöht das Tierwohl und entlastet auch das Verladepersonal. Die speziell auf das Verladesystem abgestimmte Transportlogistik ist ein weiterer Garant zur Sicherung des Tierwohls. Das Verladepersonal und die Fahrer sind speziell geschult und verfügen über die erforderliche Sachkunde im Umgang mit den Tieren. Der eigene Fuhrpark gibt uns ein Höchstmaß an Prozesssicherheit und erfüllt somit unseren hohen Qualitätsanspruch an den Prozess Verladung und Transport.

Am Zielort, dem Schlachthof, werden die LKWs und Tiere durch Amtstierärzte kontrolliert und begutachtet.